X4 CELL Automation

Modulares Roboter Zellensystem X4CELL
für automatisierte Palettenbeladung von
5-Achs Universal-Fräsmaschinen
Herstellerneutral

Das Automationskonzept X4CELL ermöglicht die auftragsbezogene Fertigung von Losgrösse 1 oder n gemischt in beliebiger Reihenfolge. 

Bei gleichbleibenden Lohnkosten wird durch eine Automatisierungszelle die Produktivität der Fertigungsmaschine von 1400 h/Jahr auf über 2800 hpa verdoppelt. Bei nur leicht erhöhten Lohnkosten kann ein Mehrschichtbetrieb mit bis zu 4000 hpa gefahren werden. Bei Vollausbau und CAM-Integration werden bis 6000 hpa und mehr pro Maschine erreicht. Damit bietet X4CELL einen wichtigen Baustein zur Realisierung des Ziels der spanenden Fertigung 24/7.

Standartisierte Systemkomponenten
CNC-Bearbeitungszentren für 5-Achs Fräsen werden mit unserem standartisierten Traysystem kombiniert. Neben dem Zwischenpeichern von Paletten von 200 bis 400 mm. Es können auch periphere Aufgaben wie Messen, Reinigen, An- und Abtransport der Paletten mittels FTS in die Prozesskette eingebunden werden. Unter Verwendung der marktführenden Nullpunktspannsysteme ist ein genaues Positionieren der Palette in der Bearbeitungsmaschine gesichert.

 

 

Skalierbarkeit
Ein Betrieb kann in kleinen Schritten von einzelnen Komponenten bis zur vollständig automatisierten Zelle die Produktivität seiner bestehenden Maschineneinrichtung erhöhen. Eine vollständige Implementierung erhöht nachhaltig die Produktivität und Rentabilität eines Fertigungsbereichs.

Überwachung

Die Integration der Automationszelle in die Prozesskette erfolgt mit unserem Ethernetbasierten Kommunikationssysten X4COM. Alle Informationen zum Werkstück werden mittels RFID Datenträger in der Palette gespeichert und für übergeordnete Prozesse auf einem webbasierten Server zur Verfügung gestellt. Alle Wartungs- und Überwachungsaufgaben werden mittels RMCS (Remote Management and Control System) durchgeführt.
 

Fertigungsintegration
Durch die X4COM Fertigungsintegration können alle fertigungsrelevanten Daten direkt vom Fertigungsprozess in übergeordneten Datenverarbeitungen abgerufen werden. Durch Hauptzeitparalleles Rüsten kann der Fertigungsprozess langsamer und damit sicherer gefahren werden. Das mannlose Arbeiten in eine zweite oder dritte Schicht ermöglicht einen hohen Teiledurchsatz und damit schnelles Reagieren auf Marktanforderungen.

Einzelteil- und Serienfertigung

Die gemischte Fertigung von Einzelteilen und Serienteilen auf  der selben Anlage durch Integration von CAM Programmierung und Standardisierung von Werkzeugen und Spannmittel ist eines der besonderen Vorteile dieser Automationslösung.

X4CELL

Automation für 5-Achs Universalfräsmaschinen

Palettenautomation X4CELL/SG35

  • SCARA-Roboter Einfachstation skalierbar
  • Palettenhandling 350 kg – Störkreis 600 mm – 25 Paletten 400×400 mm
  • Stellfläche 8 m2

 

Palettenautomation X4CELL/SG3

  • SCARA-Roboter Einfachstation skalierbar
  • Palettenhandling 50 kg – Störkreis 300 mm – 30 Paletten D300 mm
  • Stellfläche 8 m2

Palettenautomation X4CELL/RG3

  • SCARA-Roboter Einfachstation skalierbar
  • Palettenhandling 50 kg – Störkreis 300 mm – 50 Paletten D300 mm
  • Stellfläche 6 m2

X4 CELL SCARA Roboter

Palettenhandling in der Gewichtsklasse G35 – 350 kg. Als zentraler Handhabungsaktuator dient ein speziell für diesen Zweck entwickelter SCARA Roboter mit robustem Palettengreifer. Der SCARA ermöglicht die Handhabung von Paletten mit den Abmessungen D200 bis 400×400 mit einem Gesamtgewicht bis 350 kg.

Mit unseren virbrationsgedämpften Verbundstoffpaletten in Kombination mit massiven Spannelementen können damit die Werkstücke sicher und genau innert 5 ym in der Verarbeitungsmaschine fixiert werden. In Verbindung mit einem hochchgenauen Nullpunktspannsystem auf dem Maschinentisch und den X4CELL Speicherkästen kann das hauptzeitparallele Spannen und Zwischenspeichern der Werkstücke außerhalb der Maschine rationell erfolgen. Das Rüsten geht nicht in die Maschinenlaufzeit ein.

Über die in der Palette integrierte RFID Kennung erfolgt eine laufende Speicherung des aktuellen Bearbeitungszustandes. Ein RFID Schreib- und Lesekopf im Robotergreifer aktualisiert diese Informationen während des Palettenhandlings. Damit kann eine Onlineinformation über den Speicherinhalt und Laufzeit der X4CELL auf Büroebene abgefragt werden.

Gegenüber einem Handhabungsgerät mit linearer Auskragung oder einem 6-Achs Roboter kann mit dem SCARA Konzept auf engerem Raum operiert werden. Die strikte konstruktive Anpassung an die geforderten Aufgaben ergeben eine einfache, kompakte und robuste Bauweise.

 

Die Leitungsführung der Energie- und Datenleitungen wurde auf gute Zugänglichkeit optimiert. Im Bodenbereich ist beste Begehung mit Bodengitter gewährleistet, da alle Schaltschrankzuleitungen im Kopfbereich geführt werden. Durch die Achsanordnung ist eine flächige und kompakte Bauweise der Speicherkästen möglich.

Die robusten Drehachsen mit integriertem Getriebe/Achslagerung und Servomotorantrieb erlauben eine kompakte, einfach wartbare Konstruktion mit hoher Lebensdauer.

X4 CELL FTS

Zentralisiertes Palettenmanagement mit Zu-Abtransport zu den Fertigungszellen mit X4FTS (exvor Fahrerloses Transport System).

Ein zentraler Palettenrüstplatz vereinfacht die Materiallogistik und zentralisiert die Spannmittelorganisation. Mittels Trays mit jeweils 6 Paletten läuft der Palettentransport über das X4FTS unabhängig vom Maschinenstandort.

Das System kann einfach ohne grosse Hallenumbauten in bestehende Fertigungsumgebungen eingefügt werden. Bei Neubauten verringert sich der Planungsaufwand. Umstellungen in der Bauphase sind problemlos möglich.

X4 CELL Ausrüstung

Wir bieten eine Auswahl an Werkstückspannmitteln für den optimalen Betrieb einer X4CELL Anlage.
Nullpunkt Spanntechnik
Verbundstoffpaletten
5Axis Aufbauelemente
5Axis Spannmittel

X4 CELL Info

Unser Beitrag zur Industrie 4.0 – Die intelligente Produktion
Zielsetzung – Automatisierte Einzelteil- und Kleinserienfertigung 24/7 für den Metall-Fräsprozess

Shopping Cart Items

No products in the cart.
Search for: